Musikalische Früh­erziehung am Klavier

Musikalische Früh­erziehung am Klavier

Die Musikalische Früherziehung für Kinder zwischen 4 und 6 Jahren fördert Kreativität sowie musikalische Phantasie und ist ein wichtiger Baustein bei der Persönlichkeitsentwicklung.

Die Kinder werden auf spielerische Weise an das Musizieren herangeführt. Dabei sind die Eltern die wichtigsten Mitarbeiter in diesem Konzept und lernen von Anfang an mit Ihren Kindern mit. Dadurch können die Kinder das Erlernte auch zuhause regelmäßig wiederholen und zusammen mit den Eltern üben.

Im ersten Jahr:

  • Bewegungs-, Entspannungs- und Atemspiele
  • gemeinsames Spielen (am Klavier) und Nachsingen von Liedern aus der Klavierschule
  • Erzählen von Kinder-Geschichten mit musikalischer Unterstützung
  • Malstunden zum Kennenlernen von Noten und Notenwerten,sowie das Wiederfinden und Nachspielen der Noten am Klavier
  • Jahreszeitabhängige Themen (z.B. Weihnachtslieder im Winter)

Im zweiten Jahr (für Fortgeschrittene):

  • spielerisches Kennenlernen von verschiedenen Tonleitern
  • erweitern des Repertoires durch anspruchsvollere Lieder
  • Koordinationsspiele durch Begleittöne für die linke Hand
  • Vorstellung von Blues, Alberti-, Boogiebässen und Begleitmustern

Der Unterricht findet wöchentlich in Gruppen mit max. 5 Kindern statt.